Der Datentransfer über das verschlüsselte Protokoll „https“ ist mittlerweile Standard. Er gewährleistet die sichere Übertragung von Daten zwischen Webserver und Browser. Ganz wichtig wird https bei der Übermittlung personenbezogener Daten wie z.B. Formularinhalten (Datenschutz) – und dem Login ins WordPress-System ohne ungewünschte Mithörer.

Auch Google honoriert SSL als Rankingfaktor: Websites ohne werden als unsicher eingestuft und schlechter platziert. SSL-Zertifikate müssen je nach Typ mindestens jedes Jahr erneuert werden – achten Sie unbedingt darauf, das Zertifikat bei Ihrem Webhosting-Anbieter rechtzeitig zu verlängern, damit Ihre Website nicht plötzlich einen Sicherheitsrisiko-Warnhinweis anzeigt. Ob Ihre Website sicher ist, können Sie am grünen Schloß-Symbol neben der Browser-Zeile erkennen.

Ihre Website nutzt bereits ein SSL-Zertifikat – perfekt. Falls nicht, ist es höchste Zeit dies nachzuholen!

Kontakt aufnehmen